Meine erste Frage an dich ist: Hast du einen eigenen Podcast? Wenn du diese Frage schon mit „Ja!“ beantworten kannst, dann liegt die Antwort auf deine Frage näher als erwartet: Lad doch einfach mal Gäste in deinen Podcast und biete an, dass du im Gegenzug zu ihnen kommst. Wenn Ihr eine Schnittmenge habt, dann könnte Ihr von einander profitieren.

Für die weiteren Schritte musst du ein wenig Zeit investieren. In erster Linie gilt die Devise: Mach dich sichtbar. Wenn du deine Expertise gerne zur Verfügung stellen willst, dann empfehle ich dir hallopodcaster.de. Das ist eine deutschsprachige Seite für Podcaster und Experten, die sich gerne gegenseitig verknüpfen wollen.

Mach eine (digitale) Medienmappe

Du brauchst ein Foto von dir… oder mehrere. Lass dich fotografieren und stell ein paar gute Fotos von dir auf die Seite. Für Werbung zum Podcast und in den sozialen Medien braucht man sowas!

Eine kurze Biografie oder Einleitung über dich mit relevanten Informationen gehört zum guten Ton. Achte bitte darauf, dass dieser Part in der dritten Person geschrieben wird (so kann der Host den Part direkt übernehmen).

Du hast Lieblingsthemen? Schreib sie auf und gib dem Moderator direkt die Chance, dass er dich damit abholen kann.

Du bist schon in vielen Shows gewesen? Zeig sie herum. Beschränke dich dabei aber bitte auf die wichtigsten Auftritte. Wenn du bei „Der Preis ist Heiss“ warst oder beim Kochduell im Publikum gesessen hast, dann hat das meist keine Relevanz für den Host.

Wir sind beinahe durch, allerdings fehlt noch eine wichtige Information: Deine Kontaktdaten. Deine Handynummer solltest du eventuell nicht öffentlich hinterlegen, dafür sind deine E-Mail-Adresse und die Handles (öffentlichen Benutzernamen) in den sozialen Medien perfekt geeignet.

Wenn du deine Medienmappe rein digital erstellst, dann hast du direkt noch ein paar Möglichkeiten mehr. Binde Audiogramme (kurze Audio-Video-Schnipsel von Podcasts) auf deiner Webseite ein, verlinke zu Podcastfolgen in denen du bereits Gast warst, verlinke deine Sozialen Kanäle und baue Videos mit dir ein, wenn sie relevant sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Table of Contents